Energiepiraten: Typus Lamento

Das Schöne an einem persönlichen Blog ist doch, dass man schreiben kann, wenn man schreiben möchte. In diesem Jahr war bei mir bisher besonders nebenberuflich viel los, weshalb ich meine online Schreibaktivitäten bislang auf ein Minimum reduziert habe. Dafür ist es jetzt im August etwas ruhiger, so dass ich die Serie der Energiepiraten heute mit […]

Energiepiraten: Typus Drückeberger

Nach dem schwierigen Kandidaten des Nörglers folgt in der Serie Energiepiraten heute der Drückeberger. Ein nicht allzu schwer erkennbarer Typus, jedoch mit einem hohen Arbeitsaufwand für Kollegen und Vorgesetzte verbunden. Denn der Drückeberger ist im Kollegium durchaus als dieser bekannt. Während sich andere bei neuen Aufgaben immer wieder melden, versteckt sich der Drückeberger meist kopfsenkend […]

Energiepiraten: Typus Nörgler

Sie finden bei allen Themen etwas Kritisches, wälzen Arbeit auf Kollegen ab, nörgeln ununterbrochen, stören die Arbeit der anderen oder haben selten ein positives Wort für das Verhalten ihrer Kollegen: Energiepiraten. Sie schaffen es ganze Meetings zu sprengen, weil irgend etwas nicht in ihrem Sinne verläuft. Keine ausreichende Wertschätzung der eigenen Arbeit, etwas läuft nicht nach […]

Kritische Stimmen, digitale Demenz und der Terminator

Nach meinem letzten Blogpost (Teil 1) zur Abrechnung mit Digitalisierungsgegnern erreichten mich zustimmende, kritische und teils auch verstörend aggressive Mails zum Thema (und auch ein mehr oder minder interessanter Kommentar, s.u. dem ersten Artikel). Letzteres macht eines deutlich: die Digitalisierung wird nicht allen bekommen, schon gar nicht jenen, die sich hinter Fake-Mail-Adressen verstecken und sich […]

Verpennt, verschlafen, aus. Digitalisierung adieu, hallo Amerika und China! Eine Abrechnung mit Digitalisierungsgegnern (Teil 2)

Einige Vordenker haben es bereits gesagt und ich wiederhole es an dieser Stelle: Deutschland verpennt die Digitalisierung und erwacht umgeben von amerikanischen Innovationen und chinesischen Investoren, die Deine, Ihre, unsere zukünftigen Arbeitgeber sein werden. Wir brauchen wirtschaftliche und politische Antworten auf die Fragen, die sich seit Jahren stellen. Und wir brauchen eine innovationsfreundliche Kultur in […]

Verpennt, verschlafen, aus. Digitalisierung adieu, hallo Amerika und China! Eine Abrechnung mit Digitalisierungsgegnern (Teil 1)

Bei der Digitalisierung ist es ist ein bisschen wie mit dem uneinsichtigen Raucher, der „mich trifft’s eh nicht“ entgegnet, wenn das Thema zur Sprache kommt. In der Hoffnung, die digitale Transformation bis zum neuen Job in einer anderen Branche oder zum Renteneintritt aussitzen zu können, klammern sich viele Führungskräfte und Arbeitnehmer an den Status Quo. […]

„Warum sollten wir ausgerechnet Sie nehmen“? Das herkömmliche Vorstellungsgespräch ist Schnee von vorgestern

„Warum sollten wir aus den zahlreichen Bewerbungen denn ausgerechnet Sie einstellen?“ „Nennen Sie uns Ihre Stärken und Schwächen!“ „Wo sehen Sie sich in 5 Jahren?“ Wen nerven nicht die Standardfragen in einem Vorstellungsgespräch, wenn die junge Personalerin nach allen Regeln der Lehrbücher sie einem Bewerber stellt und der Chef kopfnickend und erwartungsvoll daneben sitzt. Vorstellungsgespräche […]

Zurück ins Web 1.0: Die DSGVO in 11 Punkten

11 Punkte zu den Konsequenzen der DSGVO, die alle AUßER Facebook und Co. treffen: Mea Culpa: Zu Beginn muss ich ganz selbstkritisch zugeben, mich erst seit acht Wochen mit der DSGVO zu befassen. Denn sie wurde bereits vor zwei Jahren beschlossen. Ich hätte längst alle in den 88 Seiten aufgeführten Punkte in Form einer 20 […]

„Wer den Hafen nicht kennt, in den er segeln will, für den ist kein Wind der richtige.“ Ziele erreichen oder den Hafen ändern

Liebe Leserin, lieber Leser, ich melde mich nach einer Weile wieder mit einem Thema, das sich Coaches und Trainer gerne auf die Fahnen schreiben: Ziele erreichen. Ich habe länger nicht geschrieben, weil ich mich mit aller nebenberuflicher Energie auf meine Promotion fokussiert habe. Mittlerweile schlage ich mich vier Jahre mit dieser nebenberuflichen Dissertation herum. Mitte […]

Hört auf Kuscheln zu wollen: 6 unbequeme Wahrheiten über das Betriebsklima

Ein gutes Betriebsklima nennen mehr als 70% der Arbeitnehmer als motivierenden Faktor für ihre Arbeit. Das geht so weit, dass Mitarbeiter sogar ein geringeres Gehalt in Kauf nehmen, um mit den bisherigen Kollegen zusammenarbeiten zu können und eine berufliche Veränderung ablehnen. Dieses Klima ist jedoch ein subjektiv empfundenes Gefühl, das nicht nur die Zusammenarbeit mit […]